AMPIRE CAN-Bus Controller für Alarmanlagen

Artikelnummer: CAC200

AMPIRE CAN-Bus Controller für Alarmanlagen

Kategorie: CAN-Bus Alarm Interfaces


99,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferstatus: 1-2 Tage

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Stück


Beschreibung

Mit diesem CAN-Bus Interface können Sie endlich alle relevanten Leitungen die Sie zur Installation von Autoalarmsystemen und Fernstartanlagen benötigen aus dem CAN-Datenbus moderner Autos auslesen und zusätzlich die wichtigsten Alarm- und Komfortfunktionen darüber auch steuern. Das CAC-200 CAN-Bus Interface kann in einer Vielzahl von Fahrzeugen installiert werden und von jeder Autoalarmanlage oder Fernbedienung auf dem Markt über Masseimpulse angesteuert werden.


Vor der Installation muß die fahrzeugspezifische Firmware über dem BL600 Programmierinterface auf das CAC200 mit einem Computer aufgespielt werden. Dies können wir gerne kostenfrei erledigen, wenn Sie bei Ihrer Bestellung den genauen Fahrzeugtyp angeben. Wir empfehlen aber immer die Firmware während der Installation aufzuspielen. Die Verkabelung ist denkbar einfach. Es müssen neben der 12 Volt Betriebsspannung nur die zwei CAN-Bus Leitungen angeschlossen werden. Für alle Ein- und Ausgänge gibt es separate Anschlußkabel.



Folgende Funktionen sind je nach Fahrzeugtyp möglich:

ZÜNDUNG
- Nach dem Einschalten der Zündung liegt an diesem Ausgang 12 Volt DC an.
ALARM
- Bei einem Alarm einer werkseitig installierten Alarmanlage liegt an dem Ausgang eine Masse an.
SIRENE
- Wenn an diesem Eingang 12 Volt DC anliegen, wird die werkseitige Alarmsirene angesteuert.
MOTORHAUBENKONTAKT
- Beim Öffnen der Motorhaube liegt an dem Ausgang eine Masse an.
KOFFERRAUMKONTAKT
- Beim Öffnen des Kofferraumes liegt an dem Ausgang eine Masse an.
KOFFERRAUM ÖFFNEN
- Wenn an diesem Eingang Masse anliegt, öffnet sich der elektrische Kofferraum.
BLINKER
- Wenn an diesem Eingang 12 Volt DC anliegen, leuchten die Fahrzeugblinker.
FAHRERTÜRKONTAKT
- Beim Öffnen der Fahrertür liegt an dem Ausgang eine Masse an.
TÜRKONTAKT REST
- Beim Öffnen der restlichen Türen liegt an dem Ausgang eine Masse an.
STATUS
- Nach dem Verriegeln mit der originalen Fernbedienung liegt an dem Ausgang eine Masse an.
HANDBREMSE
- Bei angezogener Handbremse liegt an dem Ausgang eine Masse an.
FUSSBREMSE
- Bei getretener Fussbremse liegt an dem Ausgang 12 Volt DC an.
MOTOR AUS
- Bei eingeschalteter Zündung und stehenden Motor liegt an dem Ausgang eine Masse an.
MOTOR EIN
- Bei eingeschalteter Zündung und laufendem Motor liegt an dem Ausgang eine Masse an.
FENSTER ÖFFNEN
- Wenn an diesem Eingang Masse anliegt, öffnen sich alle elektrischen Fenster.
FENSTER SCHLIESSEN
- Wenn an diesem Eingang Masse anliegt, schliessen sich alle Fenster.
ZV SCHLIESSEN
- Wenn an diesem Eingang Masse anliegt, verschliessen sich alle Türen.
ZV FAHRER ÖFFNEN
- Wenn an diesem Eingang Masse anliegt, wird die Fahrertüre geöffnet.
ZV REST ÖFFNEN
- Wenn an diesem Eingang Masse anliegt, werden die restlichen Türen geöffnet.



TECHNISCHE DATEN
- Abmessungen: 85x35x15mm
- Betriebsspannung: 12 Volt DC



WICHTIGER HINWEIS
Bitte prüfen Sie anhand der Fahrzeugliste im Downloadbereich welche Fahrzeuge kompatibel sind. Nicht alle Funktionen sind bei allen Fahrzeugen technisch möglich und sich natürlich ausstattungsabhängig. Bitte überprüfen Sie nach der Installation ob keine Fehlfunktionen auftreten und ob der Datenbus nach spätestens 45 Minuten einschläft. Der Ruhestrom vor und nach der Installation des CAC200 darf sich nicht bedeutend erhöhen.




Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.